24. Kabarett-Festival

Mi. 28.10.2020 | 20.00 Uhr :: BARBARA RUSCHER

2810

Die Absurditäten des alltäglichen Wahnsinns.

NACHHOLTERMIN Die Tickets der ausgefallenen Veranstaltung vom 13.11.2019 behalten ihre Gültigkeit!

Scharfzüngig, intelligent und charmant hinterfragt Deutschlands Kabarett-Lady Barbara Ruscher den Selbstoptimierungswahn unserer Gesellschaft und ist dabei immer eine Spur voraus. Für alles sucht sie eine Lösung: Ist es gesünder unter Zeitdruck gesund zu kochen, oder entspannt eine Dosensuppe zu essen? Wer beeinflusst uns schlimmer: Influenza oder Influencer? Und sind Ohrfeigen eigentlich vegan? Mit satirisch intelligentem Biss geht Barbara Ruscher wieder gesellschaftsaktuellen Fragen nach, sucht den Wahnsinn im Alltäglichen und widmet sich ökologischen Themen wie der Privatisierung von Wasser, der Vermüllung der Meere, aber auch dem Kosmos rund um Dating-Portale, Datenschutz in Frauenarztpraxen und den Gründen für die für uns typische German Angst. Warum klingt die Kaffeemaschine in der Bäckerei wie die Duschszene aus Shining? Warum gibt es Emojis fürs Angeln, aber nicht fürs Rasenmähen? Sind wir nicht schon längst Opfer der Digitalisierung, oder warum denken wir beim Ton einer Klangschale, dass wir eine WhatsApp bekommen haben?

Barbara Ruscher, auch bekannt durch ihre Radiokolumnen "Ruscher hat Vorfahrt" (HR1), sowie als Moderatorin der NDR-Satireshow "Extra3 Spezial" sowie aus zahlreichen Kabarett- und Comedysendungen bleibt mit ihrem Mix aus aktuellem Kabarett, entlarvender Comedy und brüllend komischen Songs am Klavier auch in ihrem neuen Programm in der Erfolgsspur.

Außerdem liest Barbara Ruscher herrlich trocken Passagen aus ihrem zweiten Roman "Fuck the Reiswaffel – ein Kleinkind packt aus", dem Nachfolgewerk ihres Bestsellers "Fuck the Möhrchen – ein Baby packt aus.".

Weitere Informationen auch unter www.barbara-ruscher.de & www.facebook.com/ruscher.barbara 

Pressestimmen:

"Spätestens nach Barbara Ruscher weiß der Mensch, wie absurd sein Leben eigentlich ist." HAZ
"Kabarett vom Feinsten, das Trost spendet in diesen schweren Zeiten.“ Kölner Stadt-Anzeiger
"Intelligente Unterhaltung zwischen gesellschaftspolitischem Kabarett und Stand-Up-Comedy am Klavier" Jülicher Zeitung

VK 16,00 Euro (10% Gebühr)
AK 20,00 Euro (ermäßigt 16,00 Euro)
Mitglieder 10,00 Euro
MT-Card: 10 % Ermäßigung im VK

Vorverkauf online

Verein für Kultur & Kommunikation e.V.  •  Seidenbeutel 1 • 32423 Minden • mail@buezminden.de

© by Kulturzentrum BÜZ • angepflanzt und aufgezogen von herr schoen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.