23. Kabarett-Festival

Mi. 04.12.2019 | 20.00 Uhr :: NEKTARIOS VLACHOPOULOS „Ein ganz klares Jein!“

0412

Der Gewinner des Mindener Stichlings 2018!

In Zeiten, in denen sich das brave Bürgertum angesichts einer immer schnelleren, lauteren, verwirrenderenrenderen Lebenswelt nach einfachen Lösungen sehnt, macht ein Mann endlich keine klare Ansage. Blitzschnell referiert der diplomierte Hobbylexikograf und knallharte Straßenkabarettist über die randgesellschaftlichen Probleme der äußeren Mittelschicht. „Ein ganz klares Jein!“ ist das Manifest der Unverbindlichkeit. Eine in Granit gemeißelte vorsichtige Handlungsempfehlung für unentschlossene Dogmatiker. Die Programm gewordene Ambivalenz des negierten Widerspruchs am Gegenteiltag.

Ein Muss für jeden, der nicht will. Also Stifte raus und hingelegt, prokrastinieren kannst du noch morgen. Nektarios verklärt jetzt Tacheles! Oder auch nicht. Er ist sich da nicht so sicher....

Entertainer, Philosoph, Sexsymbol – so deklariert sich Nektarios Vlachopoulos gerne.
Was er in seinen in mitunter halsbrecherischem Tempo vorgetragenen Texten raushaut, ist ein humoristischer Schlag auf den Solarplexus eines jeden populistischen Selbstbildnisses, ein Plädoyer für Vielfalt und Toleranz und ein Loblied auf die Schönheit der Worte. Vlachopoulos ist ein Sprachakrobat, ein Virtuose der gut gewählten Pointen. Entertainer? Klar. Slam-Poet? Vom Feinsten. Sexsymbol? Vielleicht auch das. Auf alle Fälle ein echter Könner seines Fachs.

Pressestimmen
„Nektarios Valchopoulos spinnt. Echt nicht normal, wie der abgeht. Wie ein Nachrichtensprecher im Fast- Forward- Modus, nur lustiger. Und so spinnt er in einem fort, eine fein ziselierte Geschichte an die nächste. Mal geht's um Rechtspopulismus, mal um mitgebrachte Rotweingläser bei der Studentenparty, mal um die Liebe.“ Süddeutsche Zeitung/ Thomas Becker 07/17

„Seit über acht Jahren steht er auf der Bühne - und enttäuscht nie, denn er ist schnell, präzise und clever. Schnell ist klar: Der "Deutschlehrer mit griechischem Integrationshintergrund" (Vlachopoulos über sich selbst) kann einen Abend alleine füllen. Mühelos wechselt er zwischen grobschlächtig und geistreich. Wie er Geschwindigkeit mit gestochen scharfer Artikulation kombiniert, dürfte für jeden Logopäden ein beinahe erotisches Erlebnis sein“ Rhein- Neckar- Zeitung 05/16

Preise und Auszeichnungen (Auszug):
• 2018 Deutscher Kabarettpreis (Förderpreis)
• 2018 St. Ingberter Pfanne (Preis der Jugendjury)
• 2018 Mindener Stichling in der Kategorie "Solo"
• 2017 1. Platz bei der Kabarett Bundesliga
• 2017 Förderpreis des Baden-Württembergischen Kleinkunstpreises
• 2017 1. Platz beim Bielefelder Kabarettpreis (Jury und Publikumspreis)
• 2016 2. Platz beim Passauer Scharfrichterbeil
• 2011 Gewinner der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften (Einzel)

VK 16,00 Euro (10% Gebühr)
AK 20,00 Euro (ermäßigt 16,00 Euro)
Mitglieder 10,00 Euro

Online-Ticketbestellung

Verein für Kultur & Kommunikation e.V.  •  Seidenbeutel 1 • 32423 Minden • mail@buezminden.de

©2018 by Kulturzentrum BÜZ • angepflanzt von mediensalat werbeagentur
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok