23. Kabarett-Festival

Mi. 12.02.2020 | 20.00 Uhr :: SEBASTIAN 23 „ENDLICH ERFOLGLOS!“

1202

Plädoyer für ein unperfektes Leben.

Ein Bestsellerautor, ein Poetry Slammer, ein studierter Philosoph und ein Gitarrist kommen in eine Bar. Das könnte der Anfang von einem eher mittelmäßigen Witz sein, wenn es sich nicht bei allen vier Personen um Sebastian 23 handeln würde. Und der ist so weit von mittelmäßigen Witzen entfernt wie Wladimir Putin vom Friedensnobelpreis. Also näher, als man denkt. Sebastian 23 zeigt in seinem neuen Programm Auswege aus der Leistungsgesellschaft! Slam, Satire, Lieder, Mütze, Alles dabei!

Sebastian 23 hat den Schwarzen Gürtel im Poetry Slam und den grauen Gürtel, den er sich vor einem halben Jahr bei Karstadt gekauft hat. Mit beidem kommt er auf Tour und bringt sein neues Soloprogramm auf die Bühne! Brandneue Texte, die den Brückenschlag über den Canyon zwischen Humor und Tiefsinn versuchen, allerdings scheitern und einfach in der Mitte in der Luft hängen bleiben. Fein verlötete Wortakrobatik trifft auf grob gehauene Schlagfertigkeit. Im Mittelpunkt steht dabei der Kampf gegen die Leistungsgesellschaft und den Optimierungswahn, dem Sebastian 23 sich offensiv entgegenstellt. In einfachen Schritten zeigt er, wie man sich vom ewigen Säuseln der Ratgeber, Tutorials und Fitnessarmbänder befreien kann. Werden auch Sie Endlich erfolglos! Sebastian 23 hat bei all dem auch seine Gitarre dabei, um darauf zu spielen, z.B. Schach.

Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Poetry-Slammer, studierter Philosoph, Autor und Gitarrist, kurz ein Künstler der gehobenen spitzen Zunge: Sebastian 23.
In Duisburg geboren, aber in Bochum und auf der Bühne zu Hause, naturfroh und entsprechend komisch, mit charakteristischer Schiebermütze. In seinen inzwischen sechs Programmen, die er Soloslamshows nennt, spielt Sebastian 23 gekonnt mit der Sprache, fühlt dem Zeitgeist auf den Zahn und bohrt nach Metaphern. Er ist ironisch, aber nicht so bösartig, zeigt an einem Abend die ganze Bandbreite: von sprachvirtuosen Wortwitzen bis zu albernen Pointen und natürlich Ruhrpott-Melancholie nebst Liedern zur Klampfe.

Pressestimmen:
"Sebastian 23 spielt mit Sprache wie ein Finne Scrabble - er punktet mit jedem Wort" - 3sat.de

VK 16,00 Euro (10% Gebühr)
AK 20,00 Euro (ermäßigt 16,00 Euro)
Mitglieder 10,00 Euro

Online-Ticketbestellung

Verein für Kultur & Kommunikation e.V.  •  Seidenbeutel 1 • 32423 Minden • mail@buezminden.de

©2018 by Kulturzentrum BÜZ • angepflanzt von mediensalat werbeagentur
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok