Das ist los im BÜZ!

Do. 21.09. u. So. 24.09. | 20.00 Uhr :: BERND GIESEKING

gieseking

Wie ein Sohn tapfer versucht, sich um seine alten Eltern zu kümmern
Kabarett vom Dorf, herrlich komisch, mit einem dramatischen Beginn: Der alte Vater ist gestürzt, »Serienrippenbruch«. Gieseking wird klar, dass er sich um seine alten Eltern kümmern muss. Aber wie? Ins Häus-chen zu ziehen wäre zu nah, so stellt er einen Wohnwagen in den Gar-ten, um in Haus und Hof zu helfen. Er merkt aber schnell: die Eltern sind fitter als befürchtet und er selbst langsamer als gedacht. Gieseking lernt: Um wirklich zu helfen, muss er früh aufstehen!

Ein sehr humorvolles wie rührendes Programm über das Erwachsen-werden als Erwachsener, über das Altwerden und das Altsein der eigenen Eltern – über Freundschaft, Liebe und Fürsorge.

Bernd Gieseking:
Der Kabarettist und Autor Bernd Gieseking steht seit über zwanzig Jah-ren auf der Bühne. Er schreibt Kolumnen für die »Wahrheit«-Seite der "taz", Kinderhörspiele für den WDR Hörfunk sowie Bücher – und die am liebsten über Finnland: »Finne Dich Selbst!« und »Das kuriose Finnland-Buch«. In seinem aktuellen Erzählband »Gefühlte Dreißig – Ein Hoffnungsbuch für Männer um die Fünfzig« bricht er zu einem ganz an-deren Volk auf: zu den über 50jährigen. Wenn er nicht schreibt, tourt er mit seinen Kabarettprogrammen »Gefühlte Dreißig – Ein Hoffnungska-barett für Männer um die Fünfzig, »Finne Dich Selbst!« sowie – jeweils in den Wintermonaten – mit seinem alljährlichen satirischen Jahres-rückblick »Ab dafür!« durch die Republik.

VVK: 15,00 Euro (+ 10 % Gebühr)
AK: 18,00 Euro, 15,00 Euro erm.
Mitglieder BÜZ: 9,00 Euro
MT-Card: 10 % Ermäßigung im VVK